Textil Revue | Startseite
Die Schweizer Fachzeitschrift für die Textil - und Modebranche
Business
06.09.2018

Mey holt BH-Schalenproduktion ins Haus

Ab Januar 2019 wird der deutsche Wäschehersteller Mey seine BH-Schalen im eigenen Fertigungsbetrieb in Ungarn herstellen und so seine Kompetenz in Sachen Spacer BH-Fertigung weiter vorantreiben. «Für uns ist ‹Insourcing› wichtiger Bestandteil der Produktionsstrategie. Wir verfügen bereits heute über eine sehr hohe Fertigungstiefe von der Stoffproduktion bis hin zur Konfektion. Gerade im Bereich der Spacer-BHs können wir derzeit ein starkes Wachstum verzeichnen. Umso wichtiger ist es deshalb, unsere Unabhängigkeit und Innovationsfähigkeit für die Fertigung des Erfolgsprodukts Mey Spacer-BH weiter zu steigern», so Florian Mey, Managing Partner der Mey Unternehmensgruppe. Das Besondere am Spacer-BH ist das atmungsaktive und klimaausgleichende Material, das den Tragekomfort weiter erhöht. Mit der Entscheidung, die BH-Schalenproduktion ins Haus zu holen, deckt Mey die komplette Wertschöpfungskette der BH-Produktion ab.

mey.com

Aylin Aslan